Ehrenamt/Förderverein

In allen sozialen Bereichen ist das ehrenamtliche Engagement – trotz fortschreitender Professionalisierung – unentbehrlich. Ehrenamtliche Tätigkeit ist natürlich kein Ersatz für unsere hauptamtliche Pflege und Betreuung. Ehrenamtliche Hilfe bedeutet vielmehr zusätzliche Betreuung:

Spaziergänge zum Friedhof, ins Freibad zum Zuschauen und durch die Felder wandern, mit Bewohnerinnen und Bewohnern, deren Angehörige in der Ferne wohnen oder die keine Angehörige mehr haben; vorlesen, zuhören, miteinander Tee trinken, Gemälde und Briefe entstehen lassen, die vielen Freude machen; malen, werken, singen, musizieren; jahreszeitliche Feste mit uns organisieren und/oder bei unseren Festen helfen – das ist ehrenamtliche Arbeit!

Ehrenamtliche Arbeit ist eine Chance für jeden einzelnen, mitzutun und mitzugestalten. Freiwilliges Engagement bedeutet nicht nur Hilfe für den anderen, sondern schafft auch neue Horizonte für das eigene Leben. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Personen jeden Lebensalters sein und werden von uns professionell unterstützt. Spenden Sie Ihre Zeit.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte gerne an unsere Heimleiterin:
Frau Edyta Kiermasz, Telefon 0551/ 78 93 103,

oder an unsere Ehrenamtsbeauftragte:
Frau Kathrin Lebensieg, Telefon 0551/ 78 93 149